Eingangsbereich - Aus Alt wird Anders 

Innenausbau - Referenz - SelmeierInformation

Der Bungalow aus den 60er Jahren, mit bestehender zu kleiner und dunkler Garderobe, sollte neugestaltet werden.

Eine zündene Idee musste her!



Durch kleinere gezielte Umbauten und Veränderungen wurde ein großzügiger Eingangsbereich geschaffen.

GalerieZur Bildergalerie

Aufgabenstellung

Der in den 60iger Jahren erbauten Bungalow, hatte einen für dies Zeit typischen kleinen Eingangsbereich.

Der Wunsch der Eigentümer war es den Eingangsbereich durch eine neue Garderoben etwas auf zu werten.

Die Platz für Jacken und Schuhe für 4 Personen sollten Platz finden.

Umsetzung

Der enge und dunkle Eingangsbereich, wurde durch das Entfernen einer Zwischenwand mit dem dahinter liegendem Gangbereich verbunden. Durch diese kleine Massnahme entstand ein großzügiger heller Raum.

Die Holzdecke mit Nut und Federprofil, durfte einer neuen glatten Gipskartondecke mit rechteckigen Leuchten weichen.
Stahlzargen mit furnierten Türblättern glänzen mit neuem Anstrich und Lackierung.
Alle neuen Schränke wurden in dunklem Wenge gehalten. Die Schranktüren strahlen in frischer leuchtende Lackierung in Apfelgrün.
Glatte matt lackierte Fronten und Drehtüren mit dezenten Griffen aus Flachstahl machen das homogene Erscheinung zu einem durchgängigen Konzept.

Der komplette Eingangsbereich wurde mit großformatigen einheitliche Fliesen in hellem grau ausgelegt. Wände und Decken glatt gespachtelt und gestrichen. Die Zargen in einem dunklen Grau fassen die Türen in weiss optimal ein.
Die alte Haustüre wurde durch eine neue in gleichem Holz wie die Möbel furnierter Innenseite ersetzt.

 

Unsere Aufgabe umfasste die Projektplanung und Projektleitung mit Koordination der verschiedenen Gewerke

Beginn & Fertigstellung

Planung und Entwurf Anfang 2011

Umbauphase Ende 2011

Umbau erfolgte in ca. 6 Wochen

Zur Übersicht